Aktuelles

Zu den ÜBL Lehrgängen sind ab sofort negative Corona Schnelltests mitzubringen.

Mitgebrachte Tests können auch vor Ort durchgeführt werden.


Ausbildungsmeister/in gesucht

 

(m/w/d)

 

Infos zur Stellenausschreibung oder Bewerbungsunterlagen: peters@shk-re.de, oder Kontaktformular

 

 

Wir suchen:

Ausbildungsmeister*in für die überbetriebliche Lehrlingsausbildung in der Fachinnung Sanitär-Heizung-Klima-Klempnerei Recklinghausen (w/m/d)

in Vollzeit (40 Std./Woche), unbefristet.

Mo-Do  7.00 h – 16.00 h

Fr            7.00 h – 14.00 h

Wer wir sind:

 

Seit 1981 sind wir, die Fachinnung SHKK Recklinghausen, mit unserer eigenständigen Ausbildungswerkstatt in der Berufsbildung tätig. Vorrangig führen wir Schulungen im Bereich der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) durch, aber auch verschiedenste Weiterbildungen für unsere Innungsfachbetriebe. Aktuell betreuen wir ca. 300 Auszubildende, Tendenz steigend. Die Ausbildungswerkstatt von ca. 1000 m² ist auf dem neusten Stand der Technik gehalten, um dem zeitgemäßen Bildungsauftrag gerecht zu werden. Unsere Schulungsräume sind für die entsprechenden Themenbereiche ausgestattet um die fachlichen Inhalte praxisnah zu vermitteln: Themenwände (fest wie mobil), Sanitärinstallation, Heizungshydraulik, kontrollierte Wohnraumlüftung, Wärmepumpenmodul, Gasinstallation und Flüssiggasinstallation ergänzen die moderne Unterrichtsgestaltung.

Neben der Digitalisierung interner Betriebsprozesse wird auch im Schulungsalltag die digitale Transformation vollzogen. Wir setzten erfolgreich digitale Endgeräte wie Notebooks, Tablets, Smartboards und Kameras in den Lehrgängen ein. Somit können wir unsere Schulungen an die Technisierung von Wohngebäuden, und den daraus verändernden Bedürfnissen anpassen.

Die Ausbildungswerkstatt befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes in Recklinghausen. Die Innenstadt ist fußläufig in weniger als 5 Minuten zu erreichen.

 

Wir brauchen Sie:

 

Zurzeit sind zwei erfahrene Ausbildungsmeister in der Ausbildungswerkstatt beschäftigt. In absehbarer Zeit wird ein Ausbildungsmeister in den Ruhestand entlassen. Da wir für Sie als zukünftige/n Ausbilder/in eine angemessene Einarbeitung in die verschiedenen Bereiche gewährleisten, suchen wir schon jetzt zum nächstmöglichsten Zeitpunkt Verstärkung für unser Team.

 

 

Aufgabenbeschreibung:

 

Sie suchen die Herausforderung und wollen Ihr fachliches Wissen und praktisches Geschick an junge Menschen in der Ausbildung vermitteln? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Folgende Aufgaben erwarten Sie bei uns:

                    Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Überbetrieblichen Grund- und Fachlehrgängen im SHK-Handwerk

                    Praktische und theoretische Kenntnisvermittlung grundlegender und vertiefender Arbeitstechniken als Ergänzung für die betriebliche Ausbildung

                    Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von gestreckten Gesellenprüfungen

                    Weiterbildung der Innungsfachbetriebe

                    Qualitative Sicherstellung der durchgeführten Unterweisungseinheiten

                    Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der eigenen Ausbildungswerkstatt

                    Weiterentwicklung der digitalen Bildungsstrategie

                    Förderung und Entwickelung der Auszubildenden in ihren fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen

                    Erstellen von sachlich und zeitlich gegliederten Ausbildungsplänen

                    IT – gestützte Dokumentation

 

 

Anforderungsprofil:

 

Ihre fundierte handwerkliche Ausbildung sowie Ihre Weiterbildung zum/zur Meister*in oder Techniker*in bilden die Basis für Ihre praktischen und theoretischen Kenntnisse im gesamten Spektrum des Berufsbildes Sanitär, Heizung, Klima und Klempnerei. Neben Ihrer mehrjährigen Berufserfahrung im SHK-Bereich haben Sie bereits Erfahrungen im Umgang mit jungen Erwachsenen gesammelt. Sie können motivieren und haben Spaß daran Ihr breites Fachwissen zielgruppenorientiert weiterzugeben. Wir erwarten von Ihnen:

                Ausbildung:

         Abgeschlossene Ausbildung im SHK-Handwerk

         Weiterbildung zum/zur Handwerksmeister*in oder Techniker*in im SHK-Handwerk

         Erfolgreich absolvierte Ausbildereignungsprüfung

         Berufserfahrung sowie Erfahrung in der Anleitung von Auszubildenden

Persönlichkeit:

         Sympathisches und souveränes Auftreten

         Ausgeprägtes Selbstbewusstsein

         Kontaktfreudigkeit

         Teamfähigkeit

         Kommunikationsfähigkeit

Arbeitsweise:

         Strukturierte, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise

         Gute Kenntnisse im Umgang mit gängigen EDV-Anwendungen

         Begeisterung - Sie haben Freude daran sich ständig weiterzuentwickeln

Erfahrungen & Know-How:

         Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im SHK-Handwerk (nicht zwingend notwendig)

         Hohes Maß an technischer Kompetenz im SHK- Handwerk

         Ausgeprägte Produkt- und Systemkenntnisse

         Aktuelles Wissen zu relevanten Gesetzen und Verordnungen im Bereich Gesellenprüfung und Ausbildung

 

 

 

 

Mitarbeiterangebote:

         13. Monatsgehalt

         Unbefristeter Arbeitsvertrag

         Sicheres Angestelltenverhältnis

         Betriebliche Altersvorsorge

         Regelmäßige Weiterbildungen

         Flache Hierarchie

         Eigener Parkplatz

         Mitarbeit in einem motivierten Team mit familiärem Betriebsklima

         Teilweise Homeoffice

         40 Std./Woche

         Geregelte Arbeitszeiten

         „Jobrad“

 

 

Gehalt:

Gemäß den tariflichen Vorgaben und je nach Qualifikation auch verhandelbar.

 

 


Schulungswand wurde von unten aufgeführten Fachpartnern unterstützt

 

Fa. Bänninger

Fa. Geberit

Fa. Grohe

Fa. Honeywell

Fa. Kessel

Fa. Seppelfricke

Fa. Judo

Fa. Bosch Thermotechnik

 


Meistertreff

Jeden ersten Montag (18 Uhr) im Monat findet in der Lehrwerkstatt ein Meistertreff für Innungsmitglieder statt. Ziel ist es Gespräche unter Fachkollegen zu führen. Nächster Termin :

 

Entfällt bis auf weiteres!

 

 

 

Für einen kleinen Imbiss und Getränke wird gesorgt

 

Lehrwerkstatt:

 

Am Sandershof 24

 

 

 


Innungsversammlung

 

 

 

Einladungen an Innungsmitglieder folgen per E- Mail oder Post


Prüfungstermine zur Gesellenprüfung:

 

Theoretische Prüfung GP2

 

am 06.12.2021 im Max Born Berufskolleg

 

 

Praktische Prüfung:

 

 

Praktische Prüfung ab 01 KW 2022

 

Vorbereitungskurse in Theorie und Praxis Anmeldungen hierzu sind über das Kontaktformular zu erhalten.

 

Kurse sind Ausgebucht!

 

 


Firmenschulung

Schulen Sie Berufsbegleitend ihre Mitarbeiter in unseren Werkstätten.

Anfragen über unser Kontaktformular.


Resterampe

Rotenberger Einfriergerät/ Stickstoff


Elektrokurs

 

 

Nachschulung zur Elektrofachkraft SHK 

 

 

Anfragen und Info über Kontaktformular...


Wintergesellenprüfung 2020/ 21


Die Ergebnissen von 70 Prüflingen inkl. Dorsten :

52 Prülinge bestanden

 

mehr lesen

Zahlen - Daten - Fakten 2020

  • Ausbildung
    • Jeder Lehrling absolviert in seiner 3 1/2 jährigen Ausbildungszeit in unserer Ausbildungsstätte ca. 9 ÜLU-Lehrgänge (Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung) von insgesamt 10 Lehrgangswochen.
    • Alle Auszubildende zum Anlagenmechaniker SHK, die dem Einzugsgebiet der Innung Recklinghausen angehören, suchen unsere Werkstätten regelmäßig auf. Zusätzlich werden hier auch die Lehrlinge der Innung Dorsten unterwiesen.
    • Im Jahr 2020 wurden in unserer Lehrwerkstatt, zu 61 Überbetrieblichen Lehrgängen von insgesamt 74 Lehrgangswochen, über 590 Lehrlinge eingeladen
  • Prüfungen

    • 70 Auszubildende der Recklinghäuser und der Dorsterner Innung unterzogen sich im Januar und Juni ihrer jeweils 2-tägigen Gesellenprüfung, von denen haben letztendlich 52 mit Erfolg abgeschlossen. 
  • Vorbereitungskurse
    • Auch unsere seit Jahren angebotenen Vorbereitungskurse für Auszubildende im 4. Ausbildungsjahr, haben regen Zuspruch gefunden.
    • In der Theorie wurden, in vier Gruppen an je 8 Abenden, 22 Lehrlinge auf ihre bevorstehende Gesellenprüfung vorbereitet.
    • Praktisch wurden 38 Azubi´s vorbereitet. In 4 Gruppen aufgeteilt, erfuhren hier die Teilnehmer an insgesamt 24 Abenden, vertiefende Fertigkeiten.
  • Elektrofachkraft
    • Im März 2020 hat unsere Innung in Zusammenarbeit mit der Elektro-Innung Recklinghausen wieder einmal eine Erstschulung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im SHK durchgeführt.
    • Nachschulungen zur Elektrofachkraft fanden nicht statt
  • Sonstige Schulungen

    •  Für die Auszubildende eines Versorgungsunternehmen wie auch Schulungen für Monteure von Innungsbetrieben wurden zusätzlich 3 Tagesschulungen zur Feuerungstechnik und Gasgeräte durchgeführt.

mehr lesen

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im SHK Handwerk

Die Nachschulungen von zertifizierten Elektrofachkräften im SHK Handwerk finden in unregelmäßigen Zyklen statt. Die Schulungen werden berufsbegleitend durchgeführt und umfassen 8 Stunden inkl. einer theoretischen und praktischen Prüfung.

 

 

Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten müssen sich alle 3 Jahren nachschulen lassen, um die Berechtigung für diese Tätigkeit nicht zu verlieren. Nach erfolgreicher Teilnahme wird ein neues Zertifikat ausgestellt.

 

Für Gesellen die nach der neuen Prüfungsordnung von 2003 (Anlagenmechaniker SHK) eine Prüfung abgelegt haben und zur Elektrofachkraft im Betrieb bestellt sind, müssen ebenfalls nachgeschult werden.

 

Anmeldungen bis zum über das Kontaktformular!

 

mehr lesen

Wilo-Brain Schulung

 

Das Thema der Schulung lautet: Anlagenhydraulik im Bestand

 

 

Schulungsinhalte sind unter anderem:

  • Hydraulischer Abgleich - was ist das?
  • Was bringt der Abgleich, gerade im Bezug auf Kesseltausch/Brennwerttechnik
  • Was sollte ich beachten beim Tausch der Ventile
  • Welche Bedeutung hat die Heizungspumpe
  • Welche Vorteile hat der Kunde dadurch

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat über die Schulung.

 

Während dieser Schulung ist ein  Vortrag zum Thema Heizungswasser Aufbereitung vorgesehen

mehr lesen 0 Kommentare